Kategorie Info

Fachkräfte: Hilfe für Familien mit Schwachstellen
Info

Fachkräfte: Hilfe für Familien mit Schwachstellen

Was ist Verwundbarkeit? Manchmal können persönliche, familiäre oder gemeinschaftliche Umstände oder Umstände im Zusammenhang mit sozialen und wirtschaftlichen Systemen das Wohlergehen von Familien und Kindern unter Druck setzen. Wir nennen diese Umstände "Schwachstellen". Dies bedeutet, dass etwas über das Kind, die Eltern, die Familie, die Gemeinschaft oder das System ein Risiko für eine schlechte körperliche oder geistige Gesundheit darstellt.

Weiterlesen
Info

Familie, Freunde und Ihr Kind mit Autismus-Spektrum-Störung

Leben mit Autismus-Spektrum-Störung: Aufbau eines Unterstützungsnetzwerks Ihre erweiterte Familie und Freunde sind Schlüsselelemente in Ihrem informellen Unterstützungsnetzwerk. Der beste Weg, um dieses Netzwerk aufzubauen, besteht darin, Familie und Freunden zu helfen, etwas über die Autismus-Spektrum-Störung (ASD) Ihres Kindes zu lernen. Dies ist besonders in den frühen Tagen nach der Diagnose wichtig.
Weiterlesen
Info

Aggressives Verhalten: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Aggressives Verhalten, Selbstverletzung und Autismus-Spektrum-Störung Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) drücken Wut, Angst, Angst oder Frustration nicht unbedingt so aus wie andere Kinder. Sie können diese Gefühle manchmal durch aggressives Verhalten gegenüber anderen Kindern ausdrücken. Manchmal sind sie aggressiv gegenüber sich selbst, was als selbstverletzendes Verhalten bezeichnet wird.
Weiterlesen
Info

Stimming und Autismus-Spektrum-Störung

Über Stimming und Autismus-Spektrum-Störung Stimming - oder selbststimulierendes Verhalten - ist wiederholte oder ungewöhnliche Körperbewegung oder Geräusche. Viele Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) regen an und könnten ihr ganzes Leben lang stillstehen. Sie verwenden Stimming, um ihre Umgebung zu manipulieren, um Stimulation zu erzeugen, oder weil sie Probleme mit Vorstellungskraft und Kreativität haben und nicht an andere Dinge denken können, die sie tun können, als würden sie spielen.
Weiterlesen
Info

Vertrauen aufbauen: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Warum Vertrauen für Kinder und Jugendliche wichtig ist Kinder und Jugendliche, die sich sicher sind, können besser damit umgehen, wenn etwas schief geht. Sie haben weniger Angst in neuen oder unerwarteten Situationen. Kinder und Jugendliche mit geringem Selbstvertrauen können jedoch verärgert sein, wenn sie mit Schwierigkeiten konfrontiert sind, und es ist weniger wahrscheinlich, dass sie neue Dinge ausprobieren.
Weiterlesen
Info

Mädchen mit Autismus-Spektrum-Störung: Perioden

Perioden und Mädchen mit Autismus-Spektrum-Störung Ihre Tochter mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) wird wie andere Mädchen in der Pubertät viele Veränderungen durchmachen. Einer der wichtigsten Meilensteine ​​ist ihre erste Periode. Es ist ein Zeichen dafür, dass die körperlichen Veränderungen in ihrem Körper nur noch ein paar Jahre dauern.
Weiterlesen
Info

Konversationsfähigkeiten für Teenager mit Autismus-Spektrum-Störung

Gespräche und Teenager mit Autismus-Spektrum-Störung Ihr jugendliches Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) stößt auf viele Situationen, in denen es ein Gespräch führen muss - zum Beispiel mit einem Freund, einer Verkäuferin oder einem Allgemeinmediziner. Gespräche haben jedoch unausgesprochene Regeln, die für Jugendliche mit ASD oft schwer verständlich sind.
Weiterlesen
Info

Ein anderes Kind haben, wenn Ihr Kind eine Autismus-Spektrum-Störung hat

Denken Sie darüber nach, ein weiteres Kind zu haben? Wenn Sie ein Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) haben, kann der Gedanke an ein anderes Kind viele Emotionen hervorrufen - von Aufregung bis Besorgnis. Zum Beispiel könnten Sie: sich Sorgen machen, dass ein anderes Kind mit ASD in Ordnung ist, wenn ein anderes Kind mit ASD sich schuldig fühlt, wenn es ein Kind ohne ASD haben möchte Haben Sie genug Zeit für Ihr Kind mit ASD, wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie nicht genug Unterstützung haben, um mehr als ein Kind mit ASD zu erziehen.
Weiterlesen
Info

Lernen über Körper und persönliche Grenzen: Kinder mit ASD

Körper und Körperteile: Unterrichten von Kindern mit ASD Wenn Sie Ihrem Kind gleichzeitig mit anderen Körperteilen die Bezeichnungen für "private" Körperteile beibringen, wird es feststellen, dass dies genau wie Zehen und Arme auch Körperteile sind. Es ist am besten, formale Begriffe wie "Vulva" oder "Penis" zu verwenden, um private Körperteile zu unterrichten. Es ist jedoch auch eine gute Idee, Ihrem Kind andere informelle Namen für Körperteile beizubringen, die es möglicherweise in der Schule hört - zum Beispiel Brüste.
Weiterlesen
Info

Disziplinstrategien für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Über Disziplin Disziplin hilft Ihrem Kind, zu lernen, wie man sich verhält - und wie man sich nicht verhält. Es funktioniert am besten, wenn Sie eine herzliche und liebevolle Beziehung zu Ihrem Kind haben. Disziplin und Disziplinstrategien sind positiv. Sie bauen auf Reden und Zuhören. Sie leiten alle Kinder dahin, zu wissen, welches Verhalten angemessen ist - ob zu Hause, im Haus eines Freundes, in der Kinderbetreuung, in der Vorschule oder in der Schule -, ihr eigenes Verhalten zu managen und wichtige Fähigkeiten zu entwickeln, wie z Ältere lernen, ihre Gefühle zu verstehen, zu handhaben und auszudrücken.
Weiterlesen
Info

Obsessives Verhalten, Routinen und Rituale: Autismus-Spektrum-Störung

Obsessionen, Rituale, Routinen und Autismus-Spektrum-Störung Viele Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) haben Obsessionen, Routinen oder Rituale. Einige Kinder haben all diese Dinge und andere haben nur ein oder zwei. Obsessionen Alle Kinder haben Lieblingsspielzeug, Aktivitäten und Gesprächsthemen, aber für Kinder und Jugendliche mit ASD sind diese Interessen oft intensiver und konzentrierter als für Kinder, die sich normalerweise entwickeln.
Weiterlesen
Info

Anspruchsvolles Verhalten: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Herausforderndes Verhalten bei Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung Alle Kinder können sich so verhalten, wie es für Eltern schwierig oder herausfordernd ist, damit umzugehen. Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) tun dies jedoch mit größerer Wahrscheinlichkeit. Kinder und Jugendliche mit ASD können: Anfragen ablehnen oder ignorieren, sich auf sozial unangemessene Weise verhalten, sich in der Öffentlichkeit auszuziehen, aggressiv sein oder Wutanfälle zu selbststimulierendem Verhalten führen, wie z durch Kopfschlagen oder Beißen.
Weiterlesen
Info

Kommunikation: Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung

Kommunikationsstörung und Autismus-Spektrum-Störung: Die Grundlagen Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) können Schwierigkeiten haben, mit anderen Menschen in Beziehung zu treten und mit ihnen zu kommunizieren. Es kann sein, dass sie die Sprache langsamer entwickeln, überhaupt keine Sprache haben oder erhebliche Schwierigkeiten beim Verstehen oder Verwenden der gesprochenen Sprache haben.
Weiterlesen
Info

Sozialkompetenz für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung

Soziale Fähigkeiten und Autismus-Spektrum-Störung (ASD) Soziale Fähigkeiten helfen Ihrem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD), in verschiedenen sozialen Situationen zu handeln - vom Gespräch mit seinen Großeltern beim Besuch bis zum Spielen mit Freunden in der Schule. Soziale Fähigkeiten können Ihrem Kind helfen, Freunde zu finden, von anderen zu lernen und Hobbys und Interessen zu entwickeln.
Weiterlesen
Info

Wandern: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Autismus-Spektrum-Störung und Wandern Fast die Hälfte der Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) versucht zu wandern oder davonzulaufen, selbst wenn ein Erwachsener sie überwacht. Manchmal wandern Kinder mit ASD ziellos umher. Ein anderes Mal wollen sie etwas Bestimmtes erreichen, oder sie rasen plötzlich davon, um von etwas loszukommen.
Weiterlesen
Info

Essgewohnheiten: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Problematische Essgewohnheiten und Autismus-Spektrum-Störung Einige Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) sind pingelige Esser und essen nur eine begrenzte Auswahl an Lebensmitteln. Wenn die Ernährung Ihres Kindes stark eingeschränkt ist - es isst beispielsweise nur matschige Lebensmittel -, erhält es möglicherweise nicht alle Nährstoffe, die es benötigt.
Weiterlesen
Info

Familienstress und Autismus-Spektrum-Störung

Wie sich Stress im Zusammenhang mit Autismus-Spektrum-Störungen auf Familien auswirkt Familienmitglieder erleben und reagieren auf Stress auf unterschiedliche Weise. Es gibt keinen richtigen Weg, um Ihr Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) zu fühlen oder darauf zu reagieren. Aber es hilft, die Gefühle des anderen zu verstehen. Gefühle und Stress Es ist normal, eine Reihe von Emotionen zu spüren.
Weiterlesen
Info

Kooperatives Verhalten: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Warum Kooperation wichtig ist Kooperatives Verhalten hilft Kindern, in der Schule, in der Beziehung zu anderen und bei außerschulischen Aktivitäten erfolgreich zu sein. Es ist auch wichtig für ein glückliches und harmonisches Leben. Die Zusammenarbeit beinhaltet verschiedene wichtige Fähigkeiten wie das Teilen, Abwechseln und Befolgen von Anweisungen anderer.
Weiterlesen
Info

Termine: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Warum Termine für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung schwierig sind Jedes Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) ist anders. Aber viele Kinder mit ASD haben soziale und Kommunikationsschwierigkeiten, eine Vorliebe für festgelegte Routinen und sensorische Empfindlichkeiten. Dies bedeutet, dass Termine an unbekannten Orten mit unbekannten Personen für sie oft schwierig sind.
Weiterlesen
Info

Augmentative Kommunikation: Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung

Augmentative Kommunikation und Autismus-Spektrum-Störung Wenn Ihr Kind unter Autismus-Spektrum-Störung (ASD) und Schwierigkeiten mit Sprache oder Kommunikation leidet, können Augmentative und Alternative-Communication-Systeme (AAC) seine bestehenden Kommunikationsmethoden, einschließlich Sprache, Gesten oder Schreiben, ergänzen. Sie können Ihrem Kind auch neue und unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten bieten.
Weiterlesen
Info

Routinewechsel: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Ändern von Routinen und Ihres Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) mögen häufig Routinen und Rituale und mögen keine Veränderungen. Dies bedeutet, dass Ihr Kind mit ASS möglicherweise Hilfe benötigt, um Änderungen an seinem Tagesablauf zu bewältigen. Häufige Änderungen oder neue Situationen können Folgendes umfassen: Verlassen des Hauses, damit die Besucher Ihres Hauses an einen neuen Ort gehen, z. B. wenn der Zahnarzt zwischen Spielzeugen, Aktivitäten oder Aufgaben wechselt, die in einer anderen Reihenfolge ausgeführt werden - z. B. wenn er zu einer ungewöhnlichen Zeit ein Bad nimmt und neue Lebensmittel isst Aktivitäten stornieren - zum Beispiel wegen schlechten Wetters nicht in den Park gehen.
Weiterlesen