Guides

Brücke nach Terabithia

Brücke nach Terabithia

Geschichte

Brücke nach Terabithia basiert auf einem Buch von Katherine Paterson. Der Film beginnt mit dem Training von Jess (Josh Hutcherson) für ein großes Rennen, das er zu gewinnen hofft. Er ist eines von fünf Kindern mit zwei älteren und zwei jüngeren Schwestern. Seine Eltern sind mit finanziellen Schwierigkeiten beschäftigt und schenken ihm wenig Aufmerksamkeit. Die einzige Beziehung, die er zu haben scheint, ist mit seiner jüngeren Schwester May Belle (Bailee Madison). Er ist ein Einzelgänger in der Schule und wird ständig von den anderen Jungen gemobbt.

Am Tag des Rennens kommt ein neues Mädchen in Jess 'Schule an. Leslie (AnnaSophia Robb) unterscheidet sich von den anderen Mädchen sowohl in ihrem Kleid als auch in ihrem Verhalten. Das Rennen sollte nur für Jungen sein, aber in letzter Minute mischt sich Leslie ein. Jess ist der schnellste Junge und gerade als er im Begriff ist zu gewinnen, rast Leslie an ihm vorbei. Obwohl er zuerst wütend auf sie ist, beginnt er auf dem Heimweg mit ihr zu sprechen und sie werden Freunde. Leslie ist ein Einzelkind und kommt aus einem glücklichen Zuhause, aber ihre Eltern vernachlässigen sie bei der Arbeit.

Mit der gemeinsamen Vernachlässigung der Eltern gehen Jess und Leslie eine Bindung ein. Sie haben noch etwas gemeinsam: kreative, aktive Imaginationen. Jess kann zeichnen und Leslie kann schreiben. Jeden Tag nach der Schule machen sich die beiden auf den Weg zu einem geheimen Ort auf der anderen Seite eines Flusses. Mit einem alten Seil schwingen sie sich zu dem Land, das sie Terabithia nennen. Dieser imaginäre Ort hat Trolle, einen bösen dunklen Meister und gruselige Tiere.

Durch ihre Abenteuer finden Jess und Leslie heraus, wie sie mit den Tyrannen umgehen können und mit welchen Schwierigkeiten sie in der Schule und zu Hause konfrontiert sind.

Themen

Der Tod eines nahen Menschen; Tyrannisieren

Gewalt

  • Sowohl Jess als auch Leslie werden von den Mobbern in der Schule herumgeschubst und eingeschüchtert. Sie revanchieren sich manchmal durch Schlagen, Schlagen, Stoßen und Stolpern.
  • Gruselige Kreaturen aus Terabithia, wie riesige Vögel und andere Waldtiere, greifen Jess und Leslie an. Die Kinder wehren sie ab und schlagen sie mit Stöcken.

Inhalte, die Kinder stören können

Unter 8

Es ist unwahrscheinlich, dass Kinder in dieser Altersgruppe verstehen, dass die Kreaturen in Terabithia nur in Jess und Leslies Fantasie existieren, und viele werden Bilder wie den Riesentroll, riesige Vögel und bedrohliche Pelztiere als beängstigend empfinden.

Kinder könnten auch durch den zufälligen Tod einer Hauptfigur (nicht gesehen) und deren Folgen gestört werden.

Vom 8-13

Einige Kinder in dieser Altersgruppe könnten durch den Unfalltod einer Hauptfigur (nicht gesehen) und deren Folgen gestört werden.

Über 13

Es ist unwahrscheinlich, dass Kinder über 13 durch irgendetwas in diesem Film gestört werden.

Sexuelle Hinweise

Dieser Film enthält einige Hinweise auf verliebte Freunde und Freundinnen.

Alkohol, Drogen und andere Substanzen

Keine Sorge

Nacktheit und sexuelle Aktivität

Keine Sorge

Produktplazierung

Keine Sorge

Grobe Sprache

Dieser Film enthält einige sehr milde grobe Sprache.

Ideen, die Sie mit Ihren Kindern besprechen sollten

Brücke nach Terabithia ist ein ansprechender Abenteuerfilm mit einigen Fantasy-Elementen. Ihre Hauptbotschaft ist der Wert und die Bedeutung von Freundschaft und wie sie Menschen helfen kann, Schwierigkeiten zu überwinden, die zunächst unüberwindlich erscheinen. Es zeigt auch, wie wichtig Fantasie ist und wie sie helfen kann, Probleme zu lösen und verschiedene Welten zu öffnen.

Sie können mit Ihren Kindern über einige der in diesem Film untersuchten Werte sprechen: Freundschaft, Vertrauen in andere, Loyalität, Fürsorge, Verständnis und Einfühlungsvermögen, und Menschen nicht beurteilen, bevor Sie sie kennen. Sie können auch über andere Themen wie Mobbing und die Trauer und Schuld, die man empfindet, wenn jemand in der Nähe stirbt, sprechen.