Information

7 Lebensmittel gegen Bauchschmerzen bei Kindern

7 Lebensmittel gegen Bauchschmerzen bei Kindern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Kinder klagen über Bauchschmerzen. Ohne ersichtlichen Grund. Und vor allem morgens. Und die Ursachen können sehr zahlreich sein: von einer leichten Entzündung der Magenwände (Gastritis) bis zu einem leichten „Empacho“. Vielleicht fühlen Sie sich bei einigen Lebensmitteln schlecht (wie Milcheiweiß) oder ein vorübergehendes Virus hat Sie angegriffen.

Am logischsten ist es, unseren Sohn zum Kinderarzt zu bringen, um Tests durchzuführen und es zu versuchen Entdecke den Ursprung dieses Schmerzes. In der Zwischenzeit können wir versuchen, dieses Unbehagen zu lindern. Es gibt Lebensmittel, die den Magen begünstigen. Wir sagen Ihnen welche.

Der gesunde Menschenverstand führt natürlich dazu, dass Sie Lebensmittel ablehnen, die den Magen schädigen können, z. B. solche, die viele Fette oder Gewürze wie Pfeffer enthalten. Aber ... welche Lebensmittel lindern Magenschmerzen?

1. Papaya: Es ist eine Frucht, die in der Lage ist, Magenentzündungen zu reduzieren. Es wird auch bei Magengeschwüren empfohlen. Sie können einen Papayasaft zubereiten, indem Sie die Früchte mischen. Mit einer halben Papaya, einem Glas Wasser und einem Teelöffel Honig haben sie einen köstlichen Saft gegen Magenschmerzen. Sie können hinzufügen, wenn Sie einige Leinsamen wollen, ein starkes entzündungshemmendes Mittel.

2. Hühnersuppe: Die meisten Kinder mögen Suppe. Eine Suppe kann bei Gastritis nahrhaft, leicht und sehr nützlich sein. Machen Sie eine feine Nudelsuppe und verwenden Sie gekochtes Huhn auch als Eiweiß. Die Suppe ist sehr leicht verdaulich und gut gegen Übelkeit.

3. Birne und Banane: Zwei ausgezeichnete Früchte gegen Magenschmerzen, die Ihr Kind sicher mögen wird. Bananen haben, solange sie nicht zu reif sind (sie sind eher grün), auch Enzyme, die gegen Entzündungen der Magenschleimhaut vorteilhaft sind. Die Birne ist eine Frucht, die für Menschen mit einem „empfindlichen Magen“ empfohlen wird. Sie können einen Smoothie mit einer Banane und einer Birne machen, indem Sie ein Glas Wasser hinzufügen.

4. Weißer Reis: Weißer Reis ist gut gegen Gas und Magensäure. Daher wird es bei Magenproblemen empfohlen. Geben Sie es nicht mit Tomaten, sondern mit etwas Olivenöl.

5. Honig: Einer der großen Mythen rund um Honig ist, dass es ein "starkes" Lebensmittel für den Magen ist. Es ist nicht nur falsch. Honig bringt Ihnen eine unzählige Liste von Vorteilen. Unter anderem stärkt es das Immunsystem, beseitigt Toxine und reduziert Entzündungen. Auch der Magen! Geben Sie es morgens in etwas warmem Wasser verdünnt.

6. Infusion von Kamille: Es ist par excellence die Pflanze, die die meisten Vorteile für den Magen hat. Schutz und Wiederherstellung der Magenmembran. Es wird empfohlen bei Empacho oder Verdauungsstörungen, Übelkeit und Erbrechen.

7. Kokoswasser: Kokoswasser hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Darüber hinaus ist es sehr feuchtigkeitsspendend, mehr als jedes isotonische Getränk, das wir Kindern geben, wenn sie sich übergeben. Kokosnuss reinigt, reinigt den Magen und liefert Energie.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 7 Lebensmittel gegen Bauchschmerzen bei Kindern, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: 10 Hausmittel gegen Magenprobleme (August 2022).