Info

Vertrauen aufbauen: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Vertrauen aufbauen: Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung

Warum Vertrauen für Kinder und Jugendliche wichtig ist

Kinder und Jugendliche, die zuversichtlich sind, können besser damit umgehen, wenn etwas schief geht. Sie haben weniger Angst in neuen oder unerwarteten Situationen.

Kinder und Jugendliche mit geringem Selbstvertrauen können jedoch verärgert sein, wenn sie mit Schwierigkeiten konfrontiert sind, und es ist weniger wahrscheinlich, dass sie neue Dinge ausprobieren. Es ist wahrscheinlicher, dass sie hart mit sich selbst sind und glauben, dass sie, unabhängig von ihren Fähigkeiten, nichts richtig machen können.

Das Vertrauen wächst, wenn Kinder und Jugendliche Erfolg haben und verstehen, dass sie gut in Dingen sind. Durch Achten Sie besonders auf die Stärken Ihres KindesSie können ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entwickeln und stärken.

Die Schwierigkeiten und Herausforderungen, mit denen Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASD) konfrontiert sind, werden häufig in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Aber diese Kinder haben auch viele Stärken. Daher ist es besonders wichtig und hilfreich, ihr Selbstvertrauen zu stärken, indem sie sich auf das konzentrieren, was sie können.

Stärken bei Ihrem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung identifizieren

Es ist nicht immer einfach, die Stärken Ihres Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) zu erkennen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen könnten, sie zu erkennen:

  • Denken Sie über die Interessen Ihres Kindes nach und notieren Sie die Dinge, die Ihr Kind gerne zum Spaß macht. Es kann Sport sein, Computeraktivitäten, Rätsel, Lesen, Lego, Tanzen, Singen, Kochen, sich um Haustiere kümmern oder Zeit mit bestimmten Menschen verbringen.
  • Beobachten Sie, wie Ihr Kind mit anderen Kindern interagiert in verschiedenen Umgebungen, wie zu Hause, in der Kinderbetreuung, im Kindergarten oder in der Schule. Fragen Sie sich: "Was macht mein Kind gerne mit anderen?"
  • Achten Sie besonders auf Wie Ihr Kind mit anderen umgeht, dich mit einbeziehend. Achten Sie auf Dinge, in denen Ihr Kind gut ist. Es kann sein, dass es teilt oder sich abwechselt oder wartet.
  • Beachten Sie, wenn Ihr Kind Ihre Anweisungen gut befolgtoder Dinge tun, ohne dass Sie danach fragen müssen. Bei jüngeren Kindern kann dies dazu führen, dass Spielzeug weggelegt wird und sie sich selbst anziehen. Bei älteren Kindern und Jugendlichen könnte es sein, dass sie das Bett machen und beim Abstellen der Wäsche helfen. Sie können diese Dinge als die persönlichen Stärken Ihres Kindes ansehen.
Sie können mehr darüber lesen, wie Sie Ihrem Kind helfen, alltägliche Fähigkeiten zu entwickeln, die Denk- und Lernstärken Ihres Kindes zu stärken und es dabei unterstützen, spielerische Fähigkeiten zu entwickeln.

Besondere Interessen: Stärken für Ihr Kind mit Autismus-Spektrum-Störung

Viele Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) haben besondere Interessen. Sie können diese als Stärken sehen und nutzen Sie sie, um das Lernen, die sozialen Fähigkeiten und das Selbstwertgefühl Ihres Kindes zu verbessern.

Zum Beispiel könnten Sie eines Kindes verwenden:

  • Interesse an Autos oder Zügen, um ihm das Zählen beizubringen, indem Bilder von Autos oder Zügen gezählt werden
  • Begeisterung für Wasser, um ihm Selbsthilfefähigkeiten beizubringen, wie Duschen oder Baden und Händewaschen
  • Liebe zu Tieren, um ihn mehr für das Lesen zu interessieren, wenn Sie ihm einige Bücher über Tiere zeigen
  • Interesse an einer TV- oder Filmfigur, um seine Fähigkeiten zur emotionalen Regulierung zu entwickeln - "Wenn Harry Potter wütend oder verärgert ist, findet er einen ruhigen Ort und atmet drei Mal tief durch".

Sie können auch das besondere Interesse Ihres Kindes nutzen, um Freundschaften zu fördern und zu entwickeln. Wenn Ihr Kind beispielsweise ein besonderes Interesse an Computern hat, fällt es ihm möglicherweise leichter, mit einem anderen Kind mit demselben besonderen Interesse in Beziehung zu treten.

Stärken Ihres Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung ausbauen

Hier sind einige Ideen, die Ihnen bei der Entwicklung persönlicher Stärken, Interessen und Talente Ihres Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) helfen sollen.

Personalisiertes Stärkebuch
Ein personalisiertes Stärkebuch ist ein Buch über Ihr Kind. Es könnte umfassen:

  • was dein kind gerne macht
  • in was ist dein kind gut
  • Was macht dein Kind glücklich?
  • Mit wem Ihr Kind gerne Zeit verbringt und was es mit dieser Person macht
  • Was lernt Ihr Kind gerade?
  • Was Ihr Kind sein möchte, wenn es erwachsen ist.

Stärken-Karten
Stärkenkarten sind Karten, die unterschiedliche Stärken, Qualitäten oder Fähigkeiten veranschaulichen. Sie können sie kaufen oder mit Ihrem Kind selbst machen.

Schneiden Sie dazu Bilder aus Zeitschriften oder dem Internet aus, die unterschiedliche Stärken aufweisen, und kleben Sie die Bilder auf Karton. Sie können Stärken wie "Ich bin mutig", "Ich komme gut zurecht" und "Ich bin ein guter Zuhörer" einbeziehen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie die Karten verwenden können:

  • Verteilen Sie die Karten und bitten Sie Ihr Kind, eine Karte für sich und jede Person in Ihrer Familie zu wählen. Sie können auch andere Familienmitglieder bitten, eine Karte für Ihr Kind auszuwählen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Stärken und die Situationen, in denen Ihr Kind diese Stärken zeigt.
  • Legen Sie die Karten in eine bunte Tüte. Bitten Sie Ihr Kind jede Woche, eine Karte aus dem Glücksdip zu ziehen. Beachten und belohnen Sie Ihr Kind die ganze Woche über mit Lob und einem Aufkleber, wenn es diese Stärke zeigt.

Social Stories ™
Social Stories ™ sind Geschichten, die Kindern mit ASS soziale Situationen erklären. Sie können sie auch als kreative Art und Weise nutzen, um die Erfolge und Talente Ihres Kindes zu feiern. Sie können beispielsweise eine Social Story ™ über die Erfolge oder Talente Ihres Kindes schreiben und dazugehörige Fotos oder Arbeitsproben hinzufügen. Dies schafft eine positive Bilanz, die Ihrem Kind hilft, seine Stärken und seinen Wert zu verstehen.

Körperliche Aktivitäten
Körperliche Aktivitäten können dazu beitragen, das Selbstbewusstsein Ihres Kindes zu stärken, indem sie ihm ein Erfolgserlebnis vermitteln, wenn er eine neue Fähigkeit beherrscht. Wenn Ihr Kind diese Aktivitäten mit anderen durchführt, kann dies auch eine gute Möglichkeit für es sein, soziale Fähigkeiten zu üben.

Schauspielunterricht
Schauspielunterricht kann Ihrem Kind die Möglichkeit geben, Gefühle kennenzulernen und mit Gleichaltrigen zu interagieren. Da der Schauspielunterricht strukturiert ist, kann dies Ihrem Kind weniger Sorgen bereiten. Und Rollenspiele geben Ihrem Kind die Möglichkeit, soziale Fähigkeiten zu üben und sein Selbstvertrauen zu stärken.

Jeder liebt Lob, und Kinder lieben es am meisten. Lob und Ermutigung sind also mächtige Mittel, um das Selbstwertgefühl Ihres Kindes zu stärken. Loben Sie die Bemühungen Ihres Kindes und beschreiben Sie genau, was Ihnen gefällt. Zum Beispiel: 'Wow! Sie haben wirklich hart daran gearbeitet, dieses Haus zu bauen, oder ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie beim Entladen des Geschirrspülers geholfen haben.