Information

So vermeiden Sie Lebensmittelvergiftungen bei Kindern zu Weihnachten

So vermeiden Sie Lebensmittelvergiftungen bei Kindern zu Weihnachten

Wenn etwas mit der Ankunft des Weihnachtsmanns oder der Drei Könige in unseren Häusern während der Weihnachtszeit gleichgesetzt werden kann, dann sind es Familientreffen und natürlich Feste.

Was auch immer das Hauptgericht ist, gebratener Truthahn, Lamm, Wolfsbarsch oder einige gute Steaks, es wird normalerweise von Vorspeisen, Vorspeisen, Saucen und Desserts begleitet, die zusammen eine exorbitante Menge an Gerichten ergeben, die den Stress in der Küche und im Restaurant erhöhen Tabelle.

Schauen wir uns fünf einfache Tipps an, um sicherzustellen, dass an diesen bekannten Daten eine Lebensmittelvergiftung bei Kindern die Weihnachtsversammlungen nicht belastet.

- Kreuzkontamination vermeiden. Wenn Sie mehrere Gerichte kochen und gleichzeitig die Kleinen beobachten und unterhalten, ist es leicht zu wissen, mit welchem ​​Messer das Fleisch geschnitten wurde, welches für das Gemüse und welches Brett für was. Es ist nützlich, zwei Arbeitsplätze vorzubereiten, einen für Lebensmittel, die roh verzehrt werden sollen, wie Obst oder Salate, und einen für diejenigen, die gekocht werden sollen, und beide sorgfältig zu reinigen. Wenn es uns hilft, sie differenziert zu halten, können die Kinder dafür sorgen, dass die Früchte gewaschen und in die richtige Position gebracht werden, weg vom scharfen Fleischmesser.

- Stellen Sie sicher, dass Sie die Braten länger bei einer niedrigeren Temperatur kochen und nicht umgekehrt. Obwohl der Ansturm uns dazu veranlassen kann, kann das Kochen eines Bratens bei einer höheren Temperatur und für weniger Zeit dazu führen, dass die Mitte des Stücks nicht vollständig gekocht wird, und kann eine Quelle von Bakterien sein, die möglicherweise gefährlich sein können.

- Reste im Kühlschrank. Wenn das Geschirr abgeräumt wird, die Kinder ins Bett gehen und die Trauben noch zu trinken sind, vergessen wir oft die Essensreste, die bereits auf der Theke warm sind, was die Gefahr eines mikrobiellen Überwucherns erhöht. Warme Speisen sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, sondern warm, fest verschlossen und in kleinen Portionen aufbewahrt werden. Stellen Sie sicher, dass die Reste vor dem Essen vollständig erhitzt sind.

- Sehen Sie sich die Daten des bevorzugten Verbrauchs an, insbesondere wenn das Lebensmittel Eier oder Rohmilch in seiner Zusammensetzung enthält. Diese Lebensmittel können eine Quelle von Listeria Monocytogenes sein, einem Mikroorganismus, der im Kühlschrank leicht wächst. Daher ist die Einhaltung des empfohlenen Verzehrdatums wichtig, um eine Lebensmittelvergiftung bei Kindern zu Weihnachten zu vermeiden.

- Stellen Sie sicher, dass Sie das Gemüse gut waschen, auch wenn sie vorbereitet kommen. Eingesackte Salate erleichtern unsere Arbeit erheblich und stellen im Allgemeinen kein Problem dar. Es lohnt sich jedoch, sie vor dem Einlegen in die Schüssel endgültig zu waschen. Diese Aufgabe ist eine von denen, die den Kleinen anvertraut werden können, die sich nicht nur freuen, sondern sich auch an der Vorbereitung dieses wichtigen Abendessens beteiligt fühlen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen So vermeiden Sie Lebensmittelvergiftungen bei Kindern zu Weihnachten, in der Kategorie Essstörungen vor Ort.


Video: GAME MASTER verwandelt sich in TAUBE Alles Ava (Juni 2021).