Guides

Kurze Hose

Kurze Hose

Geschichte

Kurze Hose ist ein amerikanischer Kinderphantasiefilm, der von Robert Rodriguez geschrieben und inszeniert wurde. Die Geschichte wird mit den Augen des 11-jährigen Toe Thompson (Jimmy Bennett) gesehen und dreht sich um die Menschen, die in der reichen, aber unruhigen Gemeinde Black Falls leben. Alle Erwachsenen in dieser Gemeinde arbeiten für den tyrannischen Mr. Black (James Spader). Er leitet die äußerst erfolgreiche Black Box Unlimited Worldwide Industries Incorporated.

Toe Thompson beschreibt, wie das Leben in Black Falls unterbrochen wird, nachdem er einen magischen, regenbogenfarbenen Wunschfelsen entdeckt hat, der vom Himmel fällt. Die Leute lernen schnell, dass dieser Stein es jedem ermöglicht, das zu erreichen, was er will. Dies hat mehrere unerwartete Konsequenzen. Toes tägliche Begegnungen werden durch seine Erfahrungen mit diesem Stein schnell verändert. Zum Beispiel hilft es ihm, Schülern wie Cole Black (Devon Gearhart) mit neuem Selbstvertrauen entgegenzutreten.

Der Titel Kurze Hose wird von der Struktur des Films abgeleitet. Der Film hat mehrere ziemlich verrückte und nicht chronologische Sequenzen, die die Erfahrungen der Menschen in Black Falls zeigen, die auf den magischen Felsen stoßen. Unter den Betroffenen sind Toes Workaholic-Eltern (Leslie Mann und Jon Cryer), seine Schwester Stacey (Kat Denning), die Freunde Loogie (Trevor Gagnon) und Nose (Jake Short) sowie Noses verrückter Wissenschaftler-Vater Dr. Noseworthy (William Macy).

Themen

Tyrannisieren

Gewalt

Dieser Film enthält viel Gewalt. Beispielsweise:

  • Ein Mann schreit und zertrümmert eine vorbildliche Pyramide mit einem Hammer während einer Sitzungssaalsitzung.
  • Kinder schreien bedrohlich und jagen und umgeben einen Jungen.
  • Ein Junge wirft einen anderen in einen Mülleimer.
  • Eine Gruppe von Jungen jagt und wirft Steine ​​auf einen anderen Jungen.
  • Eine Gruppe von Jungen jagt einen anderen Jungen durch das Schulgelände.
  • Ein Mädchen bedroht einen Jungen und nennt ihn unfreundliche Namen.
  • Ein Junge und ein Mädchen zerschlagen während des Kampfes ein Fenster. Sie brechen sich die Arme.
  • Ein Mann schreit seinen Sohn an, weil er seine Nase gepflückt hat.
  • Ein Junge schlägt zwei andere zu Boden.
  • Ein Mädchen schlägt einen Jungen in den Kopf.
  • Erwachsene versuchen sich gegenseitig zu würgen.

Inhalte, die Kinder stören können

Unter 5

Zusätzlich zu den oben erwähnten gewalttätigen Szenen enthält dieser Film einige Szenen, die Kinder unter fünf Jahren erschrecken oder stören könnten. Beispielsweise:

  • Riesige Pterodaktylen fliegen bedrohlich über Gruppen von Kindern, schnappen sie gelegentlich und nehmen sie weg
  • Zahlreiche bösartige Krokodile und zischende Giftschlangen erscheinen und verschwinden in einem Segment.
  • Ein Teenager wird zum Riesen.
  • Die Ohren eines Mannes werden plötzlich um ein Vielfaches größer.
  • Ein Mann und eine Frau werden zu einer Person mit zwei Köpfen und zwei Oberkörpern.
  • Ein Junge holt plötzlich einen Telefonhörer aus dem Kopf.
  • Die Arme eines Jungen werden plötzlich extrem lang.
  • Ein Mann verwandelt sich in eine riesige Würstchen / Wurst.
  • Ein Mann trägt einen beängstigenden Kopf-an-Fuß-Dekontaminationsanzug und eine Maske und sprüht Gas um ein Haus.
  • Ein Boogie wächst zu einem riesigen und bedrohlichen Monster heran.
  • Ein Mann verwandelt sich in ein riesiges, wildes, legoartiges Monster.
  • Ein Mädchen verwandelt sich in eine Riesenwespe.
  • Ein Junge verwandelt sich in einen riesigen Mistkäfer.

Vom 5-8

Zusätzlich zu den oben erwähnten Gewaltszenen und beängstigenden Bildern enthält dieser Film einige Szenen, die Kinder in dieser Altersgruppe erschrecken oder stören könnten. Beispielsweise:

  • Ein Mädchen schaufelt einen Heimtierfisch aus seinem Becken und steckt ihn in den Mund (obwohl sie vor dem Verzehr angehalten wird).
  • Ein riesiger Boogie jagt einige Kinder und schlägt eine massive Holztür ein.
  • Ein riesiger Pterodaktylus umkreist und bedroht eine Gruppe von Kindern.
  • Ein riesiges, legoähnliches Monster bedroht die Community.
  • Ein riesiger Wespen- und Mistkäferkampf mit einem riesigen, legoähnlichen Monster.
  • Es gibt einen furchterregenden Sturm mit Donner und Blitz.
  • Erwachsene und Kinder sind von einem magischen Sturmwind bedroht.

Vom 8-13

Zusätzlich zu den oben erwähnten Gewaltszenen enthält dieser Film einige Szenen, die Kinder in dieser Altersgruppe erschrecken oder stören könnten. Beispielsweise:

  • Eine Gruppe jugendlicher Jungen verspottet und schikaniert wiederholt einen anderen Jungen.
  • Ein Junge zerschmettert seinen Kopf und fällt von einem Baum, nachdem ihm ein Stein auf den Kopf geworfen wurde.
  • Ein Mädchen wird von einem Motorrad geschlagen, das mit hoher Geschwindigkeit fährt.
  • Kleine außerirdische Kreaturen greifen jugendliche Jungen an.
  • Kleine außerirdische Kreaturen greifen ein riesiges, legoähnliches Monster an.

Über 13

Es ist unwahrscheinlich, dass die meisten Kinder in dieser Altersgruppe durch irgendetwas in diesem Film gestört werden.

Sexuelle Hinweise

Dieser Film enthält einige sexuelle Referenzen. Beispielsweise:

  • Ein jugendlicher Junge macht einer 19-jährigen Frau einige leicht kokette Kommentare.
  • Die Eltern eines Charakters beugen sich zweimal vor, um sich zu küssen, obwohl keine der Szenen den tatsächlichen Kuss zeigt.

Alkohol, Drogen und andere Substanzen

Keine Sorge

Nacktheit und sexuelle Aktivität

Keine Sorge

Produktplazierung

Keine Sorge

Grobe Sprache

Dieser Film enthält einige Abstriche, namensgebende und bedrohliche Sprache.

Ideen, die Sie mit Ihren Kindern besprechen sollten

Kurze Hose ist ein manchmal verwirrender Fantasy-Film. Die Handlung ist ziemlich leicht, mit Momenten der Komik und viel Gewalt. Obwohl die Handlung einige Elemente enthält, die verwendet werden könnten, um bedeutungsvolle Gespräche mit Kindern zu beginnen, werden viele Erwachsene in diesem Film wenig anderes finden, um sich daran zu erfreuen.

Die Hauptbotschaft des Films ist, dass Gier kein Glück bringt. Die vielen gewalttätigen Vorfälle könnten aber auch die Botschaft vermitteln, dass Gewalt ein akzeptabler Weg ist, um mit Konflikten umzugehen.

Zu den Werten in diesem Film, die Sie mit Ihren Kindern verstärken könnten, gehören:

  • Großzügigkeit statt Gier
  • Selbstaufopferung statt egozentrischer Gedanken und Handlungen.

Dieser Film bietet Ihnen auch die Möglichkeit, mit Ihren Kindern über folgende Themen zu diskutieren:

  • Gier kann dazu führen, dass Sie sich einsam und traurig fühlen
  • Mobbing ist niemals akzeptabel.