Guides

Glückliche Füße zwei

Glückliche Füße zwei

Geschichte

Erik (Stimme von Ava Acres) ist der junge Sohn von Mumble (Stimme von Elijah Wood). Erik hat Angst, mit den anderen Pinguinen zu tanzen, weil er denkt, dass er sich in Verlegenheit bringen wird. Wenn es Mumble gelingt, ihn zum Tanzen zu überreden, laufen die Dinge nicht gut. Erik hat das Gefühl, dass er nicht dazu passt und rennt davon.

Erik lernt den mächtigen Sven (Stimme von Hank Azaria) kennen, einen Pinguin, der fliegen kann. Erik hat Ehrfurcht vor Sven und glaubt, dass er alles tun kann, wenn er es wirklich versucht. Inzwischen ist Mumble auf der Suche nach Erik. Während Mumble vom Rest der Kolonie und seiner Frau Gloria (Stimme von Pink) entfernt ist, rutscht ein massiver Eisschelf in den Ozean. Dies bedeutet, dass Mumble nicht nach Hause kommen kann und die Kaiserpinguinkolonie von der Nahrungsversorgung abgeschnitten ist.

Mumble findet Erik. Auf der Heimreise begegnen sie Bryan the Beachmaster (Stimme von Richard Carter), einem eher aggressiven Seeelefanten. Bryan fällt in eine tiefe Spalte und hinterlässt zwei sehr traurige Robbenbabys, die hilflos nach ihrem Vater rufen. Mumble schafft es, Bryan zu retten, der sich später revanchiert, indem er Mumble und Erik hilft, in die Pinguinkolonie zurückzukehren.

Themen

Umweltschäden durch Klimawandel

Gewalt

Dieser Film hat etwas Gewalt und zufälligen Schaden. Beispielsweise:

  • Mehrmals fressen Wale und größere Fische fast Will Krill und Bill Krill.
  • Große Eisbären und aggressive Raubvögel greifen die Pinguine an.
  • Bryan the Beachmaster ist ein aggressiver Seeelefant, der Mumble bedroht und aussieht, als würde er ihn verletzen.
  • Will Krill wird fast unter den Füßen zerquetscht und in einer Kettensäge gefangen.
  • Zwei Seeelefanten kämpfen.

Inhalte, die Kinder stören könnten

Unter 5

Zusätzlich zu den oben erwähnten Gewaltszenen enthält dieser Film einige Szenen, die Kinder unter fünf Jahren erschrecken oder stören könnten. Beispielsweise:

  • Erik rutscht aus und fällt, während er versucht zu tanzen. Er landet verkehrt herum im Eis und macht aus Versehen einen kleinen Fehler. Er versteckt sich in einer Gletscherspalte und zittert vor Angst und Verlegenheit.
  • Der Boden zittert sehr stark, wodurch das Eis bricht und abbricht. Dies passiert mehrmals. Große Wellen erheben sich im Ozean und erschrecken alle Tiere.
  • Sven sieht, wie Männer Hühner über dem Feuer rösten und essen. Er hat Angst.
  • Bryan the Beachmaster ist ein riesiges, gruselig aussehendes Tier.

Vom 5-8

Zusätzlich zu den oben erwähnten Gewaltszenen und beängstigenden Bildern enthält dieser Film einige Szenen, die Kinder in dieser Altersgruppe erschrecken oder stören könnten. Beispielsweise:

  • Alle Kaiserpinguine sind von Mauern aus Schnee und Eis eingeschlossen. Sie sind in großer Gefahr.
  • Einige Pinguine versuchen, von der Klippe zu rutschen und zu landen.
  • Ramon springt von einer Klippe, um mit Carmen zusammen zu sein.
  • Erik fällt von einer Klippe und Mumble muss ihn mit einem Seil retten.
  • Zwei Robbenbabys rufen nach ihrem Vater, der eine Gletscherspalte hinuntergefallen ist.

Vom 8-13

Es ist unwahrscheinlich, dass die meisten Kinder in dieser Altersgruppe durch irgendetwas in diesem Film gestört werden.

Über 13

Dieser Film sollte für Kinder in dieser Altersgruppe in Ordnung sein.

Sexuelle Hinweise

Dieser Film hat einige sexuelle Referenzen. Beispielsweise:

  • Ramon, der "mexikanische" Pinguin, ist immer auf der Suche nach "Chicas". Als er die schöne Carmen findet, sagt er: "Du, ich, Ei jetzt!"
  • Sven füttert Gloria auf suggestive Weise mit Fisch.
  • Es gibt einen subtilen Vorschlag, dass Will und Bill eine schwule Beziehung haben.

Alkohol, Drogen und andere Substanzen

Keine Sorge

Nacktheit und sexuelle Aktivität

Keine Sorge

Produktplazierung

In diesem Film selbst ist keine Produktplatzierung von Belang, aber es gibt eine Menge zugehöriger Waren auf dem Markt.

Grobe Sprache

Dieser Film hat einige Namensnennung.

Ideen, die Sie mit Ihren Kindern besprechen sollten

Glückliche Füße zwei ist ein wunderschön gemachter Animationsfilm, der wirklich durch 3D-Effekte aufgewertet wird. Die Geschichte ist manchmal ein bisschen schwer zu verfolgen, insbesondere für junge Zuschauer, die sich möglicherweise auch Sorgen um Szenen mit furchterregenden Tieren und Tieren in Gefahr machen. Die Musik und das Tanzen werden ältere Kinder ansprechen.

In diesem Film geht es vor allem darum, wie sich die globale Erwärmung auf die Umwelt auswirkt und wie Sie Ihre eigenen Talente und einzigartigen Eigenschaften entdecken.

Zu den Werten in diesem Film, die Sie mit Ihren Kindern verstärken könnten, gehören:

  • die Bedeutung von Familie und Freunden
  • Freundlichkeit
  • Zusammenarbeit und Hilfe für andere in Schwierigkeiten.

Dieser Film könnte Eltern auch die Möglichkeit geben, mit ihren Kindern über Folgendes zu sprechen:

  • Was kann passieren, wenn du nicht auf deine Eltern hörst?
  • Wie man vor einem Problem davonläuft, wird es nicht lösen
  • wie der Film Charaktere wie den von der Liebe getroffenen Mexikaner und den lakonischen australischen Beachmaster stereotypisiert.

Andere Rezensionen, die Sie interessieren könnten